Ein Vormittag in der Natur

Einen tollen Vormittag in der Natur verbrachten heute die Kinder des Kinderhauses St. Martin/Luhe. In Zusammenarbeit mit dem Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald fand heute ein "Naturerlebnistag" mit der Naturparkrangerin Simone Peuleke statt.
Schon früh am Morgen ging es los und die Kinder marschierten in Richtung Obstplantage. Auf diesem Weg entdeckten die Kinder tolle Sachen und nahmen die Natur mit allen Sinnen wahr.  Den Nebel🌫️ welcher noch über den Feldern lag, die kalte Luft, das nasse Gras, die Spinnennetze 🕸️auf den feuchten Pflanzen🍀🌿🌦️über Wasserpfützen zu springen usw.
Auf der Plantage/Streuobtwiese erklärte Ihnen die Rangerin die verschiedenen Bäume mit ihrem Erscheinungsbild, die Früchte, die Lebewesen, welche sich in so einem Lebensraum  ansiedeln und hatte als Anschauungsobjekte verschiedene Vögel und sogar eine Fledermaus dabei. 🐞🦇🕷️🕸️
Auch die Aufgabe des Regenwurmes wurde von der Rangerin kindgerecht erklärt. Das Highlight des Tages war allerdings, dass die Kinder gemeinsam einen Nussbaum pflanzen durften, indem sie Ihre zuvor gesammelten Nüsse wieder in die Erde zurückwarfen.
Es war eine rundum gelungene Aktion auf dem Weg zum "Naturparkkinderhaus". Auch  für unsere Kleinsten des Hauses, die Krippenkinder nahm sich Simone Zeit und kam  ins Kinderhaus, um mit Ihnen diese Aktion altersentsprechend zu erarbeiten.🦉🌲🐛🍁🌾🌳
Dankeschön 👍Simone für den tollen Tag 😉😘